modal-close
Ihre Anfrage
About you
Unternehmen
Ihre Nachricht an uns
reCAPTCHA erforderlich.

Erfolgreiches Video-Marketing im B2B

Marketing

Unternehmen brauchen eine Strategie, um ihre Marken erfolgreich mittels Video-Marketing zu platzieren – der Gedanke ist nicht neu. Was sich allerdings geändert hat in den vergangenen Jahren, ist die Relevanz der Videos auf jeglichen Plattformen und Kanälen. Ein Video ist nicht mehr nur ein Teil des Marketing-Plans eines Unternehmens, sondern es spielt eine zentrale Rolle für dessen Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und insbesondere für Social Media. Neben traditionellen reinen Video-Plattformen wie YouTube überzeugt audiovisueller Content auch auf B2B-Plattformen wie LinkedIn und erhöht damit die Interaktionsrate der Beiträge teils beträchtlich.

Ob Live-Übertragungen von Keynotes, Video-Bits von Messen oder kurze Clips zu Unternehmens-Updates: Jegliche Information wird in bewegter graphischer Form lebendig und damit ihre Chancen erhöht, wahrgenommen zu werden. Unser Rat: warten Sie nicht länger und bringen Sie Ihre Inhalte mittels Video-Marketing in den Fokus Ihrer Kunden!

Vor der Aufzeichnung des ersten Videos

Vor der Aufzeichnung sollte man sich über den Zweck des Videos auseinandersetzen und sich die Frage stellen – warum? Jede Entscheidung während der Video-Produktion sollte auf die generelle Zielrichtung zurückzuführen sein. Ohne dieses gerät man schnell in einen Strudel aus neuen Aufnahmen, neuem Rahmen, neuer Bearbeitung und verschwendet wertvolle Zeit. Mit einem kurzen Fragenkatalog klärt man effizient auch bei mehreren Beteiligten diese Zielrichtung ab:

  • Wer ist das Ziel-Publikum? Welche Zielgruppe soll angesprochen werden? Dies kann ein Segment der typischen Käufer-Persona des Unternehmens sein.
  • Was ist das Ziel? Steigerung der Markenbekanntheit oder die Einführung eines neuen Produkts – die Antworten liefern Ansätze für den entsprechenden Call-to-Action am Ende des Videos
  • Wo wird das Video ausgestrahlt? Auf einem Social-Media-Kanal oder hinter einem Formular auf der Landing Page?

Video-Marketing ist vielfältig

Oftmals sind Videos aus dem Stegreif erstellt und völlig ungeschrieben, sprich die Dialoge basieren auf keinem vorher abgesprochenen Konstrukt. Diese Spontaneität erzeugt Authentizität. Dennoch benötigen die meisten Geschäftsvideos ein Drehbuch. Ohne einen roten Faden fällt die Bearbeitung länger aus und die Veröffentlichung des Videos zieht sich in die Länge. Im schlimmsten Fall verliert man das Momentum und den Anschluss zum Publikum.

Im Folgenden geben wir zwei Beispiele, wie man auch im B2B-Umfeld Video-Marketing gezielt einsetzen kann.

  • Keynotes

Sind Sie als Keynote-Sprecher auf einem Presse Briefing oder ähnlichen Events aktiv? Perfekt! Nicht nur ist die Präsentation optimal, um die eigene Expertise darzustellen – auch der Rahmen kann mit Videos begleitet werden: Mit einem kurzen Teaser einige Tage zuvor, der Ankündigung am Tag der Veranstaltung und einem abschließenden Zusammenschnitt der Rede für die Nachbearbeitung. Was man zu Beginn von Social Media bereits als kurzen Text konzipiert hat, lässt sich später auch in einem Video darstellen – in Maßen versteht sich.

  • Events & Messen

Auch für Aussteller auf Messen oder Organisatoren von Events bietet sich Video-Marketing als gezieltes Begleit-Instrument an. Nutzer erhalten Informationen und Erfahrungswerte aus erster Hand, selbst wenn sie nicht an der Veranstaltung persönlich teilnehmen. Ob Interviews mit Journalisten oder der Ankündigungen neuer Produkte: diese Informationen sind es wert durch Videos entsprechend nach außen getragen zu werden.

Social Selling trifft Video-Marketing

Anfangs wurde die Bedeutung von Video-Marketing für die gesamte Marketing-Strategie betont. Insbesondere für das Social Selling ist diese relevant. Mithilfe von begleitenden Videos lässt sich die Thought-Leadership-Position innerhalb des eigenen Netzwerks sichern. Im Zuge unseres Digital Executive Programms erstellen wir für Corporate Executives hochwertige, maßgeschneiderte Inhalte und verbreiten diese auf den wichtigsten B2B-Plattformen wie LinkedIn und Twitter. Dadurch tragen wir maßgeblich zur Leadgenerierung bei und schaffen neue Möglichkeiten für den Sales-Bereich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten gerne mehr über das Video-Marketing und Social Selling erfahren und welche Möglichkeiten sie Ihnen bieten?
Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Sie.

Über den Autor

Alexander Hencel HBI

Alexander Hencel

ist seit 2018 Teil des Marketing-Teams der HBI. Zuständig für Content Management erstellt er beispielsweise fachbezogene Beiträge, betreut Social-Media-Kanäle und unterstützt Online-Marketing-Kampagnen für Kunden und die HBI.


Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem HBI-Newsletter