modal-close
Ihre Anfrage
About you
Unternehmen
Ihre Nachricht an uns
reCAPTCHA erforderlich.

Mit Marketing-Automation zu mehr Erfolg auf Social Media

Marketing

Viele Unternehmen teilen einen gemeinsamen Wunsch: höhere Umsätze und schnelleres Wachstum bei geringeren Kosten. Gleichzeitig kämpfen sie damit, Mitarbeiter, Prozesse und Technologien aufeinander abzustimmen – und laufen damit Gefahr, vereinbarte Ziele zu verfehlen. Gerade bei der gezielten Abstimmung zwischen der Marketing- und Sales-Abteilung kann das eine Herausforderung bedeuten.

Genau hier setzt die Marketing-Automation an. Durch speziell zugeschnittene Software optimieren Unternehmen ihre Marketing-Aufgaben und -Workflows, automatisieren Abläufe und messen die betriebliche Effizienz anhand übersichtlicher Reportings. Diese Kategorie von Softwaretechnologie ermöglicht Unternehmen eine effektivere Vermarktung auf mehreren Kanälen und übernimmt repetitive Aufgaben.

Das könnte Sie auch interessieren: Vier Tipps für eine erfolgreiche Content-Marketing-Strategie

Vorteile von Marketing-Automation

Marketing-Automation wird in erster Linie dazu genutzt, manuelle Marketingaufgaben zu automatisieren. Hierunter zählen beispielsweise Routineaufgaben wie der Versand von E-Mails, das Posten von Updates in sozialen Medien, Recherchearbeiten sowie die interne Verwaltung und Organisation.

Zeitersparnis & Skalierbarkeit

In einer schnelllebigen digitalen Umgebung stehen Marketer stets unter dem Druck, mit wenigen Ressourcen überzeugende Ergebnisse zu erzielen: mehr Leads generieren, Geschäfte zügiger abschließen und letztendlich den Umsatz steigern. Nach einem erfolgreichen Abschluss beginnt direkt die Arbeit am nächsten Projekt. Hierbei entlastet die Marketing-Automatisierung die vollen Terminkalender der Marketer von verschiedenen Aufgaben, sodass sich die Experten auf strategische Arbeiten konzentrieren können – die Software erledigt den Rest.

Erweiterte Kollaboration

Im Optimalfall arbeiten Marketing und Vertrieb Hand in Hand und stärken sich dadurch gegenseitig. Durch Marketing-Automation lässt sich diese reziproke Beziehung nachhaltig verbessern. Da alle Aktivitäten des Marketing-Teams auf einer Plattform stattfinden, entstehen gebündelte Lead-Pipelines. Interessierte Nutzer werden anhand gesetzter Kriterien vom Marketing-Team als potenzieller Lead erkannt und weiter an das Sales-Team geleitet. Sind die Workflows erst einmal implementiert, stellen sich schnelle Optimierungseffekte ein und beide Teams erarbeiten sich Synergien.

Transparente Messbarkeit

Ein großer Vorteil der Software für Marketing-Automation ist ihr „Alles aus einer Hand“-Ansatz: Kampagnen werden von den zuständigen Teams erstellt und Ergebnisse lassen sich in Form von umfangreichen Reportings direkt auslesen. Dies ist in der heutigen datengesteuerten Welt ein entscheidender Vorteil. Darüber hinaus können einige Automatisierungssoftwarelösungen sogar zukünftige Kampagnenleistungen auf der Grundlage historischer Daten vorhersagen. Hierzu werden maschinelles Lernen und KI genutzt. Der gezielte Einsatz von KI kann PR-Profis dabei unterstützen, auf der Basis früherer PR-Maßnahmen und -Ergebnisse die effektivste Kampagne für einen Kunden zu gestalten.

Von der Theorie zur gekonnten Anwendung

Trotz überzeugender Vorteile sind Experten, die hinter der Marketing-Automation stehen, unabdingbar. Werkzeuge wie HubSpot eignen sich exzellent für die Verwaltung diverser Social-Media-Kanäle und anderer Marketing-Aktivitäten, wie beispielsweise zur Lead-Generierung. Durch die Skalierbarkeit der Software trägt diese dazu bei, nachhaltige Ergebnisse für Kunden zu generieren.

Thought Leader mit dem HBI Digital Executive Program etablieren

Die Wirtschaft ist heute derart schnelllebig, dass es immer wichtiger wird, sich mit relevanten Ansprechpartnern zu vernetzen. Social-Media-Plattformen bieten optimale Möglichkeiten sich mit mehr persönlichen Kontakten zu vernetzen. Durch regelmäßige Networking-Aktivitäten profilieren sich Mitglieder der Vorstandsebene bereits als kompetente Partner und Thought Leader. Doch gerade in einer leitenden Position ist es schwierig, genügend Zeit für den Aufbau einer erfolgreichen Social-Media-Präsenz aufzubringen. Hier kommt das Digital Executive Program der HBI ins Spiel: Wir etablieren Führungskräfte als Thought Leader und unterstützen Sie mit hochwertigen Inhalten beim Aufbau Ihrer Community.

Durch den Einsatz von HubSpot ist auch eine optimale Planbarkeit möglich und so stellen regelmäßige Posts über Wochen hinweg, Video-Content während Events oder die Erstellung von Landing-Pages kein Problem für uns dar: Wir liefern maßgeschneiderten Content in allen Formen und bestätigen die Ergebnisse durch regelmäßige Reportings – anschaulich exportiert durch Marketing Automation in HubSpot.

Marketing Automation Influencer

Erfahren Sie mehr über das Digital Executive Program der HBI

Warum HBI?

Wir sind eine der angesehensten unabhängigen PR-Agenturen in Deutschland. Dabei haben wir mehr als dreißig Jahre Erfahrung darin, Unternehmen und Influencer erfolgreich zusammenzubringen. Mit unserem umfassenden globalen Partnernetzwerk haben wir bereits erfolgreiche Social-Media-Programme für zahlreiche Unternehmen aufgebaut.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Ausarbeitung einer zielgerichteten PR- und Marketing-Strategie. Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

 

Über den Autor

Alexander Hencel
Marketing Assistant bei HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom

Portrait Alexander Hencel

Alexander Hencel ist seit 2018 Teil des Marketing-Teams der HBI. Zuständig für Content Management erstellt er beispielsweise fachbezogene Beiträge, betreut Social-Media-Kanäle und unterstützt Online-Marketing-Kampagnen für Kunden und die HBI.


Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem HBI-Newsletter