modal-close
Ihre Anfrage
About you
Unternehmen
Ihre Nachricht an uns
reCAPTCHA erforderlich.

Die IAA MOBILITY 2021: Ein Rückblick

Die IAA MOBILITY 2021 schließt ihre Pforten für dieses Jahr. Die erstmals in München abgehaltene internationale Automobilausstellung ist am Sonntag zu Ende gegangen.

Mit über 400.000 Tausend Besuchern wurden auf der weltweit größten Mobilitätsplattform über eine Woche lang innovative Lösungen für die Mobilität der Zukunft vorgestellt und diskutiert. HBI PR war mit seinen Kunden aus dem Automotive-Software-Bereich mittendrin.

Offizielles Rebranding für Cognizant Mobility

Der IT-Dienstleister Cognizant hat in diesem Jahr umfangreich in die Automobilindustrie investiert, beginnend mit dem Titelsponsoring des Formel-1-Teams von Aston Martin im Januar. Mit der Übernahme von ESG Mobility im März hat Cognizant seinen Fokus auf Forschung und Entwicklung für intelligente, vernetzte Mobilität in ganz Europa verstärkt. Auf der IAA Mobility wurde dieser Fokus mit Branchenexperten kommuniziert.

Ganz im Sinne ihres diesjährigen Mottos „Heute mit Daten entwickeln und testen, was morgen auf der Straße fährt“ startete HBI Kunde Cognizant mit einer Expertendiskussion als Auftakt. Dabei organisierte und betreute HBI PR die Pressekonferenz und die im Rahmen der Umfirmierung geführten Interviews mit Journalisten der Automobilbranche und zahlreicher Gespräche mit Branchenexperten.

Mit der Präsenz der Geschäftsführung sowie angesehenen Technologie-Experten des Unternehmens, gelang es die Visionen und Pläne für die Zukunft der Mobilität zu kommunizieren und wertvolle Branchenkontakte zu knüpfen. Ein rundum gelungener Start für Cognizant Mobility!

Predictive-Maintenance-Spezialist Aurora Labs

Moderne Fahrzeuge sind vollgepackt mit Software – und die sollte am besten permanent fehlerfrei Zusammenarbeiten. Da die Mobilität der Zukunft entscheidend von intelligenten Software-Lösungen für Fahrzeuge abhängt, hat der Predictive-Maintenance-Spezialist Aurora Labs seine Technologie auf der IAA Mobility in München präsentiert.

Aurora Labs entwickelt eine Software-Intelligence-Technologie für die Automobilindustrie. Die Lösung analysiert Abhängigkeiten und Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Softwaresystemen eines Fahrzeugs und erkennt frühzeitig, wo Fehlfunktionen auftreten könnten. Dadurch können die Probleme behoben werden, bevor es tatsächlich zu Fehlern kommt. Berechnet die Aurora Labs-Technologie eine bestimmte Fehlerwahrscheinlichkeit, wird die Software ohne Ausfallzeit automatisch auf die letzte sichere Version zurückgesetzt und nach Beheben des Fehlers per OTA-Update aktualisiert. Zudem ermöglicht die Lösung das Validieren neuer Software-Funktionen, was den Typgenehmigungsprozess erheblich beschleunigt und Automobilherstellern sowie Zulieferern Zeit- und Kosteneinsparungen ermöglicht.

Aurora Labs war zum ersten Mal auf einer so großen Industriemesse in Deutschland. Aus diesem Grund war die Medienarbeit besonders wichtig, um diese Zukunftsthematik auf die Agenda von führenden Branchenmedien zu setzen. HBI hat im Rahmen der IAA Mobility Medienvertreter zu Interviews eingeladen und ganz spezifischen Content rund um Aurora Labs auf der Messe erstellt. Top-Medien wie die Süddeutsche Zeitung und der Focus besuchten den Messestand und werden Aurora Labs in ihre Nachberichterstattung aufnehmen. Es ist der HBI gelungen, ein hochkomplexes technisches Thema so aufzubereiten, dass seine Relevanz auch einem breiteren Publikum verständlich wurde.

 

Über die Autoren

Melanie Kehl HBI

Melanie Kehl

Junior Marketing Account Manager bei HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom

Zwischen 2017 und 2020 betreute Melanie Kehl jegliche Onlinemarketingaktivitäten der HBI. Seit 2021 betreut Melanie primär Kunden aus den Bereichen Automotive Software, E-Commerce und IT- und Security-Management-Anbieter in ihren PR-Strategien.

 

Markus Wild

Markus Wild

Account Manager bei HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom

Markus Wild ist seit 2019 Teil des HBI-Teams und betreut Kunden aus den Bereichen E-Commerce, HR sowie autonomes Fahren und E-Mobilität. Er ist auf Texterstellung und die Betreuung von Social-Media-Kanälen spezialisiert.


Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem HBI-Newsletter