Durch die momentane Situation in Deutschland und weltweit, leiden vor allem Menschen, die auch so bereits oft existenzielle Probleme haben.

Die Tafel sieht sich mit den Schwierigkeiten konfrontiert, Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen, da die Ansteckungsgefahr mit Covid-19 zu hoch ist. Durch Hamsterkäufe und Co. fallen auch Lebensmittelspenden knapp aus.

Die Ausgabestellen sind mit Eifer dabei, neue Verteilungskonzepte zu entwerfen, um die Verteilung zu gewährleisten.

Als Partner der Münchner Tafel stellen wir uns der Frage, wie kann den Menschen trotzdem geholfen werden?

Mit einer Spende von 78€ kann die Tafel einen Gast ein Jahr lang ernähren und finanzielle Spenden sind nun nötiger denn je.

Helfen Sie der Tafel von Zuhause aus und spenden Sie. Bereits ein kleiner Beitrag hilft.

#coronavirus #COVID19de #Coronasolidarität

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.muenchner-tafel.de/gastgeber

Wir sind Gastgeber und Sie?

Sopendenaufruf gegen Corona

Zurück zum Blog

Arbeiten Sie mit uns

Überzeugt? Dann kontaktieren Sie uns und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Kontakt

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem HBI Newsletter