modal-close
Ihre Anfrage
About you
Unternehmen
Ihre Nachricht an uns
reCAPTCHA erforderlich.

Social Selling – Die hilfreichsten Tools zur langfristigen Kundenbindung

Corporate Influencer

Social Selling hat sich in den letzten Jahren als eine erfolgreiche Methode etabliert, um neue Kunden zu akquirieren und zu binden. Damit hat Social Selling nicht nur die früher angewandte Methode der Kaltakquise ersetzt, sondern hinsichtlich der Erfolgsrate auch um Längen überholt.

In unserem letzten Beitrag zu Social Selling sind wir darauf eingegangen, welche Vorgehensweise hinter dem Prinzip steckt.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen nützliche Tools vor, welche Ihnen die Integration des Social Sellings im Unternehmen erleichtert und die langfristige Kundenbindung gewährleistet.

Die wichtigsten Grundlagen beim Social Selling.

Was war nochmal Social Selling?

Mit Social Selling ist der Einsatz der eigenen Online-Business-Profile gemeint, welche dazu genutzt werden aktiv ein Netzwerk aus Personen mit ähnlichen Brancheninteressen aufzubauen und mit diesen interessante Inhalte zu teilen und zu diskutieren. Ziel dieser Methode ist es, Kunden zu gewinnen bzw. bestehende Kunden zu binden und mit wertvollen Informationen zu versorgen. Ebenso erhalten potentielle Kunden wertvolle Einblicke in die Unternehmensexpertise und bauen vertrauensvolle Beziehungen zu Branchenexperten auf.

Sie wollen sich ausführlich informieren was genau hinter Social Selling versteckt? Dann lesen Sie hier unseren Blogbeitrag: Social Selling – ein wichtiger Faktor im Kommunikationsmix

Warum sollten Tools für das eigene Social Selling eingesetzt werden?

Richtet man seine Kundenakquise nach dem Prinzip des Social Sellings aus, zeigt sich schnell wie zeitaufwendig die Umsetzung sein kann. Angefangen beim Recherchieren und Formulieren passender und zielgerichteter Inhalte für die eigene Follower-Basis, über die Interaktion mit der Community, bis hin zur Erfolgsmessung und wiederkehrende Anpassung der eigenen Inhalte ergeben sich hier eine Vielzahl verschiedener Aufgabenfelder.

Einige Tools helfen dabei diese Aufgaben zu vereinfachen oder zu automatisieren und somit die Reichweite und Interaktionen auf einzelne Beiträge schneller zu steigern.

Die hilfreichsten Tools im Social Selling

Beispiele für Social Management Tools:

Sendible

Mit Sendible können alle Social-Media-Profile über eine Plattform gesteuert werden. Das Social Media Monitoring- und Management-Tool hilft Nutzern Social Media Posts unter einem Dach zu verwalten und zu planen. Zudem kann man mit dem Tool Nachrichten plattformübergreifend planen und einstellen. Sendible bietet die Möglichkeit das eigene E-Mail-Konto mit dem System zu verknüpfen.

Besonders gut eignet sich Sendible für kleine bis mittlere Unternehmen.

Social Selling Tool Sendible

Sendible.com

Hootsuite

Hootsuite ist für diejenigen eine Option, die tiefer in die Materie der Social Selling eintauchen wollen. Mit zahlreichen Add-ons die von Social Listening und Content-Empfehlungen bis hin zu Benachrichtigung bei Erwähnung gehen, bietet Hootsuite alle Möglichkeiten, um Social Selling erfolgreich im Unternehmen zu integrieren. Jedoch fallen je nach Add-On zusätzliche Kosten an. Deswegen empfehlen wir, sich vor dem Einsatz mit Ihrem Marketing-Ansprechpartner abzustimmen, welche Add-Ons zu Ihren Bedürfnissen und Zielen passen.

Durch die anpassbaren Add-Ons nutzen sowohl kleine Unternehmen als auch große Konzerne den Einsatz von Hootsuite.

Social Selling Tool Hootsuite

Hootsuite

Buffer

Buffer ist eine minimalistische und einfache sowie preiswerte Lösung für Unternehmen die sich erst mit dem Planen von Social-Media-Beiträgen und dem Prinzip des Social Sellings vertraut machen wollen.

Die Lösung bietet alle Features die man braucht, um systematisch seine Social-Media-Kanäle zu bespielen und zu analysieren. Zudem bietet Buffer das Tool Pablo mit dem man visuelle Grafiken für die eigenen Kanäle erstellen und teilen kann.

Social Selling Tool Buffer

Buffer.com

Employee Advocacy Tools – Was ist Employee Advocacy?

Im Social Selling spielt Employee Advocacy eine tragende Rolle, da hier die eigenen Mitarbeiter in den Sozialen Medien als Markenbotschafter etabliert werden. Ziel ist es dem Unternehmen ein menschliches Gesicht zu geben, Expertise zu zeigen und sich als Branchenführer zu positionieren.

Um die Ergebnisse von Employee Advocancy als Unternehmen zentral im Blick zu behalten und alle relevanten Informationen übersichtlich an einem Ort abrufen zu können, gibt es auch hier nützliche Tools, die die Etablierung der eigenen Markenbotschafter erleichtern.

Beispiele für Employee Advocacy Tools im Social Selling

LinkedIn Elevate

LinkedIn Elevate ist eine Erweiterung des sozialen Business-Netzwerk LinkedIn. Mit dem Einsatz von Elevate sollen relevante Inhalte in sozialen Medien schneller und einfacher von den eigenen Mitarbeitern gesehen und geteilt werden. Durch das Cross-Posting wird die Reichweite einzelner Posts verstärkt. Die Inhalte können nicht nur auf LinkedIn, sondern auch über Twitter geteilt werden.

Da Elevate erst ab 80 Mitarbeitern erhältlich ist, nutzen eher größere Unternehmen das Tool.

LinkedIn Elevate Employee Advocacy Tools

LinkedIn Elevate

Oktopost

Oktopost ist eine 3 in 1 Lösung welche sich ausschließlich auf B2B-Unternehmen spezialisiert hat. Die Lösung ermöglicht das Posten und Planen von Social-Media-Beiträgen sowie das Teilen der Posts unter den Mitarbeitern, um Reichweite zu generieren. Oktopost bietet zudem an, Social-Media-Kampagnen direkt in der Plattform zu erstellen.

Oktopost Employee Advocacy Tools im Social SellingOktopost

Sociabble

Sociabble ist ein Tool, das Features wie Content Generierung, Tracking und Lernplattform in sich vereint. Durch das spielerisch gestaltete Konzept erhalten Mitarbeiter je nach Aktion (Beitrag geteilt, Post geliked) Punkte, die in einem Ranking wiedergegeben werden. Durch kleine Quiz wird das Wissen der Mitarbeiter im Bereich Social Selling gesteigert. Das Konzept erhöht das Engagement sowie die Mitarbeitermotivation. Zudem hat jeder Mitarbeiter Zugriff auf sein eigenes Dashboard, dass die Social Media Performance darstellt. Für das Unternehmen ergibt sich daraus eine zentrale Plattform in der die Performance ersichtlich ist.

Sociabble Employee Advocacy Tools im Social Selling

Sociabble

Warum auf Social Selling Tools setzen

Das Social Selling eine nachhaltige Möglichkeit ist neue und langfristige Bindungen zu Kunden herzustellen, haben wir bereits in unserem letzten Beitrag erörtert.

Doch auch diese langfristig ausgelegte Strategie benötigt Zeit, Know-How und stetige Evaluation um Erfolge zu erzielen.

Viele Tools können dabei helfen viel Zeit einzusparen und schneller Ergebnisse zu liefern. Bei dem Angebot auf dem Markt hilft es, sich von Marketing-Experten Rat einzuholen welche Anbieter und Tools zum eigenen Unternehmen passen.

Wenn Sie sich für den Einsatz von Social Selling interessieren und wissen wollen welche Tools Sie am besten nutzen sollten, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Mit unserem Social Executive Program haben wir bereits unterschiedliche Kunden erfolgreich als Thought-Leader platziert und wissen welche Programme zu welchen Kundenbedürfnissen passen.

Vereinbaren Sie gerne ein erstes Gespräch mit einem unserer Berater.

Über die Autorin

Melanie Kehl
Marketing Assistant at HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom

Melanie Kehl

Seit 2017 betreut Melanie Kehl das interne Marketinggeschehen der HBI. Als Marketing Assistant im Bereich Online Marketing, ist sie unter anderem für das Umsetzen von SEA und SEO Kampagnen, dem Aufbau von Landing Pages und dem Aufsetzen von Beiträgen zuständig.


Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem HBI-Newsletter